Du brauchst keinen Plan,

manchmal nur Atmen und schauen was passiert.

  (Mandy Hale)

Abschalten, Durchatmen, Entspannen

  • Teil 1 "Anfängerkurs"
  • 4 Wochenkurs mit je 90 Min
  • Voraussetzungen: keine
  • Einstieg jederzeit möglich
  • Einzelstunde: 15 €
  • Mitzubringen: bequeme Kleidung, evtl. Antirutschsocken

    Preis: € 55,-

     

  • Teil 2 "Intensivkurs"
  • 8 Wochenkurs mit je 90 Min.
  • Mitzubringen: bequeme Kleidung, evtl. Antirutschsocken
  • Einstieg jederzeit möglich
  • Einzelstunde: 15 €

    Preis: € 99,-

Kosten
ab 15,- €

Termine

23.05.18 - 19:00 -20:30 Uhr

Atementspannung Teil 1
Oldenswort
30.05.18 - 19:00 -20:30 Uhr

Atementspannung Teil 1
Oldenswort

Atementspannung

Was ist Atementspannung?

Es ist eine besondere Entspannungstechnik, bei der durch bewusstes, tiefes und langsames Ein- und Ausatmen körperliche Entspannung herbeigeführt werden soll.

Bei der Meerentspannung ist die Atementspannung eine Methode, die sehr einfach anzuwenden ist und wird vor allem als Mittel gegen Stress empfohlen.

Atem, ernährt uns, gibt uns Kraft. Atem ist pures Leben. Er ist immer da, immer verfügbar und geht wie von selbst. Genau deswegen ist die Atementspannung so universell einsetzbar und kann bei der Meerentspannung einfach zu erlernen sein.

Mehr Entspannung, weniger Stress, ausgeglichen sein und voller Energie - wer sich das wünscht, liegt bei diesem Kurs richtig.

Sie ist die am leichtesten erlernbare Entspannungsmethode. Nicht nur mental, auch körperlich helfen uns Atemübungen, wie zum Beispiel gegen Verspannungen von Schultern, Nacken und Kiefer, gegen Stirnfalten, Kopfweh oder Magenkrämpfen, bei Panikattacken, Ängsten, Depression und Burn Out.

Ein ruhiger Atem hilft uns erst aus dem Karussell der dauernd kreisenden Gedanken auszusteigen und wieder klar denken zu können.

Bei der Meerentspannung lernen Sie, Ihren Atem in jedem Augenblick achtsam wahrzunehmen. Sie beobachten Ihren Atem, wie er kommt und geht, ohne ihn zu beeinflussen oder zu bewerten. Durch das Beobachten des eigenen Atems, mit dem die eigene Lebensenergie verbunden ist, lenkt man sich von störenden Gedanken und somit von seinen Problemen ab und verschafft dem Körper eine angenehme Ruhepause.

Es gibt einfache Techniken, wie zum Beispiel das Zählen der Atemzüge oder das Begleiten des Atems mit einem Wort, diese helfen, aufmerksam bei Ihrem Atem zu bleiben.

Mehr und mehr lernen Sie auf diese Weise, entspannter und bewusster zu werden und Stress und Belastungen gelassener zu begegnen.

Die Arbeit am Atem kann rasch sehr intensiv sein und tiefe Schichten der Persönlichkeit berühren.

Kursaufbau:

Mit Bewegungen von rhythmischer Musik den Alltagsstress abschütteln ...

Wir üben im Sitzen, Gehen, Stehen oder Liegen...

Lernen leichte Übungen für den Alltagsgebrauch kennen ...

Nachspüren mit einer Meditation, einer Phantasiereise, einer Klangreise oder einer Duftreise runden dann die Stunde ab...

Im gemütlichen Austausch mit einer duftenden Tasse Tee oder einem Kaltgetränk, können Sie dann bei der Meerentspannung den kleinen Hafen der Ruhe im Fluss des Alltags finden ...