Ein kleiner Hafen der Ruhe

 im Fluss des Kinderalltags

Schatzfinderland - Kinderentsapnnung

AUTOGENES TRAINING

  • Infostunde nur mit Eltern
  • 8 Wochenkurs
  • 1x wöchentlich
  • 45 Min
  • teilweise Teilnahme der Eltern
  • mitzubringen:
  • Bequeme Kleidung, Antirutschsocken, leichte Jacke, kleines Kuschelkissen
  • vorher nichts Schweres essen
  • Prozentuale Rückerstattung durch KK
  • ab 6 Jahre

Kosten
80 €

Termine

Derzeit bieten wir keine aktuellen Kurstermine an. Bitte schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt nochmal vorbei.

Was ist Autogenes Training?

Diese Entspannungsmethode heißt Autogenes Training und wurde von Johannes Heinrich Schultz in den 1920er Jahren entwickelt. Autogenes Training heißt, mit eigenen selbst beeinflussenden Kräften körperliche und geistige Entspannung im Körper hervorzurufen und damit eine selbst gesteuerte Entspannung zu erfahren.


Wie üben Kinder das Autogene Training bei der Schatzfinderland - Kinderentspannung?

Bei der Meerentspannung werden die Formeln der Grundstufe: Ruhe, Schwere, Wärme, Atmung, Herz, Sonnengeflecht und Stirnkühle in Fantasiereisen eingebettet. Dabei werden diese Formeln kindgerecht eingeführt und durch viele Assoziationen untermalt.

Kinder können ab dem 4. Lebensjahr AT- Übungen gut erlernen.

Im Allgemeinen lernen Sie noch schneller als Erwachsene. Formelhafte Vorsatzbildungen, die sogenannten "Zauberformeln", welche sich zur Unterstützung im Bereich der Verhaltensbildung, sowie zur Stärkung des Selbstbewusstseins nutzen lassen, können bei Kindern ebenfalls in diese Entspannungsübungen des Autogenen Trainings integriert werden.

Die Kinder begeben sich in eine für sie bequeme Entspannungshaltung und schließen die Augen oder gucken einfach aus dem Fenster hinaus oder an die Zimmerdecke.

Da die Kinder über eine sehr starke Vorstellungskraft verfügen, können sie sich schnell gefühlsmäßig in Situationen hineindenken.

 

Was für einen Nutzen hat das regelmäßige üben des Autogenen Training?

Durch den Einsatz des Autogenem Trainings bei Kindern können Kopfschmerzen und allgemeine Schmerzen reduziert werden. Durch die Atemübungen können aufkommende Unruhezustände in Angstbesetzten Situationen entgegengesteuert werden.

Ziel des Kurses ist es, in kürzester Zeit Ihrem Kind tiefe Entspannung erfahren zu lassen, damit es auch in schwierigen Situationen die Übungen anwenden und sich dann selbst in einen entspannten Zustand versetzen kann.

Die Kinder fühlen sich körperlich, sowie geistiger wohl, können sich besser konzentrieren, sind ruhiger und erfrischter. Wenn sie es gelernt haben, zu entspannen, können sie besser mit Stress, Unruhe und Ängsten umgehen.

Alltagsprobleme können sie leichter, lockerer und selbstbewusster angehen, es werden durch die Erholungsphasen eigene Fähigkeiten gestärkt: wie Konzentration, Fantasie, Ausdauer.

 

Was gibt es noch zu beachten?

Sehr wichtig ist, dass es bei der Meerentspannung eine Elterninformationsstunde ohne Kinder vorab gibt, wo die Eltern selbst üben, damit Bedenken und offene Fragen vorab geklärt werden können. Die Eltern (Vater oder Mutter), Großeltern oder andere vertraute Personen, werden auch immer mit einbezogen in die Themen der Stunde und bekommen vorher einen 8 Wochenplan.

In den ersten Kursstunden, einmal zwischendurch und in den letzten Kursstunden, ist es notwendig, dass die Eltern, Großeltern oder andere vertraute Personen dabei sind.

Bitte ziehen Sie Ihrem Kind bequeme Kleidung an und geben sie ein paar Antirutschsocken und eine leichte Jacke und evtl. ein eigenes kleines Kuschelkissen mit.

Bitte vor der Stunde sollten die Kinder nichts Schweres gegessen haben.

Hilfreich wäre noch, wenn sie Ihr Kind loben und ihm, sollte es einmal nicht so gut klappen, Mut zusprechen und es motivieren.

 

Stundenaufbau

... Beginn ist immer ein Begrüßungsritual, welches immer gleich ist...

... weiter geht es dann mit einem Begrüßungszyklus, welcher auch immer gleich ist...

... dann werden wir ein Bewegungsspiel durchführen...

... danach entspannen alle Kinder auf Ihren Plätzen und lauschen einer kleinen Entspannungsgeschichte zum Thema...

... es wird dann als Abschlusszyklus das erlebte / gehörte im Kreis sitzend reflektiert / wiederholt und jeder kann, wenn er es möchte erzählen was er sich vorgestellt hat...

... es werden noch Malblätter und die gehörte Geschichte verteilt...

... Abschluss der Stunde wird das Abschlussritual, welches auch immer gleich ist...

 

Die Kursdauer: einmal die Woche 8 Wochen 45 Minuten.

Gesamtkurskosten: 80,- €