Ein kleiner Hafen der Ruhe

im Fluss des Alltags

Vortrag zur Darmsanierung mit Klangenspannung zum Abschluss

Samstag, 08.02.2020 14:00-16:00

Vortrag mit Eike Petersen - Gesundheitsberaterin und Präventologing- und Abschluss mit einer Klangentspannung mit Manuela Bosse von der Meerentspannung

Wo: Praxisräume der Meerentspannung

Mitzubringen: Interesse und evtl. warme Socken

Kosten: 10,- pro Person                                                       Jetzt Anmelden

 

Warum die Sanierung des Darmes wichtig ist

Man beschäftigt sich oft erst mit den Funktionen des Darmes und dessen entscheidender Bedeutung für das Immunsystem, wenn sich akute und schließlich chronische Gesundheitsprobleme zeigen.

Der Grund für solche Probleme liegt meist in der Darmflora. 

Gründe dafür sind in den meisten Fällen ernährungsbedingt, Medikamente, Alkohol und Stress. 

Das Zauberwort heißt: Darmsanierung.

Das moderne Alltagsleben ist einer geregelten Verdauung und einer gesunden Darmkultur selten förderlich: Industriell hergestellte Nahrungsmittel mit einem hohen Anteil an Farbstoffen, Konservierungsmitteln, pilzfördernden Zuckerstoffen und Geschmacksverstärkern sowie Bewegungsmangel verlangsamen Stoffwechsel und Nährstoffaufnahme im Dünndarm.

Die schädlichen Lebensmittel beeinträchtigen die Immunabwehr der Darmschleimhaut, welche üblicherweise verhindert, dass diverse Krankheitskeime in den Darm gelangen.

Wie lange dauert es bis eine Darmreinigung wirkt?

Eine Darmsanierung dauert – je nachdem wie stark die Darmflora bereits in Mitleidenschaft gezogen ist – zwischen vier Wochen und drei Monaten. Bereits nach 14 Tagen stellen allerdings viele eine Verbesserung der Beschwerden fest.

Wissen Sie, dass wir im Idealfall etwa 2,5 Kilo „gute" Darmbakterien haben, die unsere Nahrung aufschließen und uns vor Schadstoffen und Erregern schützen?

Eine ballaststoffreiche Kost hält diese guten Bakterien bei Laune und bringt unseren Darm in Schwung.